Willkommen

Herzlich willkommen auf der Webpräsenz des Hundesalon Romana. Schauen Sie sich gerne um.

In meinem Salon verwende ich nur Naturprodukte ohne jeglicher Chemie. Je nach felltyp wird ein dazu passendes Shampoo abgestimmt und verwendet.

Ich gehe auf jeden Hund individuell ein und nehme mir für die Pflege ihres Lieblings die notwendige Zeit.
Jede Rasse ist bei mir Willkommen, egal ob groß oder klein, egal ob bürsten, scheren, baden, blowern.
Ohren sowie Krallenpflege ist selbstverständlich bei mir.
Trimmhunde nur auf Anfrage, Katzenpflege biete ich nicht an.

Es ist mir nicht immer möglich Anrufe entgegen zu nehmen, da ich, wenn ich einen Hund auf den Tisch habe nicht weg kann. Ich rufe aber Verlässlich immer zurück.


Um Ihnen die Terminvergabe so komfortabel wie möglich zu gestalten, können Sie sich auch gerne per WhatsApp, Messenger, Instagram oder selbstverständlich auch Telefonisch mit mir in Verbindung setzen.
Hierfür stehe ich Ihnen gerne Mo – Sa AB 9:00 Uhr zur Verfügung.

Hier kommt ihr zu meiner Hundezucht:

Liebe Kunden/innen und Besitzer Ich möchte euch kurz auf ein Projekt Aufmerksam machen, dass mir am Herzen liegt: Seit kurzem Spende ich das Fell meiner Kunden an Modusintarsia. Dort wird aus den Zotteln, die die Vierbeiner nicht mehr brauchen ein neues Fell – dieses Mal für uns Menschen. Bei Modusintarsia und Ihrer Marke Chiengora werden aus der ausgekämmten Unterwolle von Hunden Kleidungsstücke gefertigt. Man findet hier kuschelige Schals, Mützen, Socken und sogar Pullover, die genauso flauschig weich sind, wie unsere Hundefreunde. So bekommen wir neue Mode aus wiederverwendeten Rohstoffen, für die keine Tiere extra gezüchtet oder geschoren werden müssen. Da es sich bei der Unterwolle um ein reines Nebenprodukt handelt, das bei mir sonst im Müll landet, kann hier ressourcenschonend und regional gearbeitet werden. Die verwendete Wolle stammt von Züchter:innen/Hundesalons oder auch Privatpersonen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz die Produktion findet soweit möglich in Deutschland und Europa statt, wodurch die CO2 Kosten auf ein minimum begrenzt werden können. Insbesondere setzt sich das Unternehmen auch für das Tierwohl ein, da alle Projekte direkt Spenden für Tierschutzprojekte generieren, wie beispielsweise den Birkenhof e.V., der Hunden aus schlechten Haltungsbedingungen ein artgerechtes Leben ermöglicht.

Für mehr Infos folgt mir auf
Facebook:
Instagram: