Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung bezieht sich auf diese Internetpräsenz und die mit Ihr verbundenen Erhebung und Verarbeitung von Daten.

Verantwortliche Stelle im Sinne der DSGVO ist:

Hundesalon Romana
Hößlgasse 2
9800 Spittal an der Drau
Tel.: +43 664 102 97 98
E-Mail: info@hundesalon-romana.at

Session-Cookies
Diese Seite verwendet sogenannte Session-Cookies. Dieser dient dazu, dass Sie auf unserer Seite entsprechend navigieren können. Beim Besuch unserer Homepage wird eine zufällige eindeutige Identifikationsnummer erzeugt, die sogenannte Session-ID. Diese wird im Session-Cookie abgelegt. Dieser Session-Cookie beinhaltet zusätzlich Angaben über seine Herkunft und die Speicherfrist. Dieser Session-Cookies speichert keine weiteren Daten. Der Session-Cookie wird gelöscht, wenn Sie die Sitzung beenden.
Sie können in Ihrem Webbrowser entsprechende Einstellungen vornehmen, die die Verwendung von Cookies unterbindet. Die Vorgehensweise hierzu entnehmen Sie bitte der Dokumentation Ihres Webbrowsers.

Die Deaktivierung der Verwendung von Cookies in Ihrem Browser kann dazu führen, dass Sie unseren Internetauftritt ganz oder teilweise nicht nutzen können.

Links zu Social Media Anbietern 

Auf unsere Seite sind Links zu verschiedenen Social-Media Plattformen ausgebracht. Es handelt sich dabei um eine einfache Verlinkung zu diesen Anbietern. Beim Besuch unserer Homepage werden keine Daten automatisiert an diese Anbieter übermittelt. Erst durch das Anklicken des entsprechenden Links gelangen Sie auf die entsprechende Plattform.

Der Hundesalon Romana hat keinen Einfluss, ob sich die Betreiber dieser Plattformen an die einschlägigen Datenschutzregelungen halten. Diese Erklärung zum Datenschutz gilt also nicht für Internetseiten dieser Anbieter, auch dann nicht, wenn Sie durch Verlinkungen auf der Internetseite aufgerufen werden. Bitte beachten Sie deshalb die jeweiligen Regelungen dieser Anbieter zum Datenschutz.

Links zu anderen Seiten

Diese Webseite beinhaltet Links zu Webseiten anderer Anbieter.

Der Hundesalon Romana ist als Anbieter dieser Websites alleine für die Inhalte des eigenen Online-Auftrittes verantwortlich. Von diesen eigenen Inhalten sind die von anderen Anbietern bereitgehaltenen Inhalte zu unterscheiden, für die der Hundesalon Romana keine Verantwortung übernehmen kann und sich deren Inhalt nicht zu eigen macht. Der Hundesalon Romana hat keinen Einfluss, ob sich die mit dieser Seite verlinkten Internetseitenbetreiber an die einschlägigen Datenschutzregelungen halten. Diese Erklärung zum Datenschutz gilt also nicht für Internetseiten anderer Anbieter, auch dann nicht, wenn Sie durch Verlinkungen auf der Internetseite aufgerufen werden. Bitte beachten Sie deshalb die jeweiligen Regelungen der anderen Anbieter zum Datenschutz. Für die Inhalte fremder Internetseiten übernimmt der Hundesalon Romana daher keine Haftung.

Betroffenenrechte

Die Datenschutzgrundverordnung räumt Betroffenen umfangreiche Rechte ein. Im Folgenden finden Sie diese Ihnen zustehenden Rechte.

1. Widerruf erteilter Einwilligungen (Artikel 7 DSGVO)

Sie haben das Recht erteilte Einwilligungen jederzeit für die Zukunft zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird.

2. Beschwerderecht (Artikel 77 DSGVO)

Sie haben unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt (Art. 77 DSGVO). Sie können dieses Recht bei einer Aufsichtsbehörde in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes geltend machen. In Berlin ist die zuständige Aufsichtsbehörde: Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit, Friedrichstr. 219, 10969 Berlin). 

3. Recht auf Auskunft (Artikel 15 DSGVO)

Sie haben das Recht, von dem Verantwortlichen eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden; ist dies der Fall, so haben Sie ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und auf die in Art. 15 DSGVO im einzelnen aufgeführten Informationen.

4. Recht auf Berichtigung (Artikel 16 DSGVO)

Sie haben das Recht, von dem Verantwortlichen unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten und ggf. die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen (Art. 16 DSGVO).

5. Recht auf Löschung (Artikel 17 DSGVO) 

Sie haben das Recht, von dem Verantwortlichen zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der in Art. 17 DSGVO im einzelnen aufgeführten Gründe zutrifft, z. B. wenn die Daten für die verfolgten Zwecke nicht mehr benötigt werden (Recht auf Löschung).

6. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Artikel 18 DSGVO)

Sie haben das Recht, von dem Verantwortlichen die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der in Art. 18 DSGVO aufgeführten Voraussetzungen gegeben ist, z. B. wenn die betroffene Person Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt hat, für die Dauer der Prüfung durch den Verantwortlichen.

7. Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung (Artikel 21 DSGVO)

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten Widerspruch einzulegen. Der Verantwortliche verarbeitet die personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihren Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen (Art. 21 DSGVO). 

8. Recht auf Datenübertragbarkeit (Artikel 20 DSGVO)

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, sofern die Verarbeitung auf Ihrer Einwilligung oder für die Erfüllung eines Vertrages oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist und mit Hilfe automatisierter Verfahren erfolgt. Sie haben das Recht, zu erwirken, dass die personenbezogenen Daten direkt von uns an einen anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist und die Rechte und Freiheiten anderer Personen nicht beeinträchtigt werden.